Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: WCF Solutions Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 1. Mai 2018, 12:48

Reihenfolge Import

Moin,
wenn ich den Bezug Nutzer-Datei aufrecht halten möchte, muss ich dann erst immer das Forum mit Nutzern importieren und im Anschluss die Dateien aus IF3->IF4 oder kann ich auch erst den Import in eine "leere" Woltlab Suite vornehmen und später das alte Forum importieren?

Hintergrund ist, das ich die Dateien aus der IF3 schon mal vorab in mein Testsystem importiere, dann auf WCF5.1 update und später erst alle Nutzer und Beiträge importiere.

Da IF4 ja nicht mit der Suite 3.2. kompatibel ist, muss ich etwas tricksen

2

Dienstag, 1. Mai 2018, 13:32

Okay, ich habe es mal getestet.
Leider muss wohl erst die Nutzerbasis importiert werden, danach erst die Filebase.

Habe aber wohl einen Workaround gefunden: In der Filebase Tabellenzeile der Dateien steht userID= NULL. Wenn ich hier einfach die userID eintrage, wird die Verknüpfung hergestellt.
Eine einfach UPDATE-SQL Abfrage sollte das dann auch für 500 Dateien schnell erledigen.

3

Freitag, 4. Mai 2018, 15:43

Korrekt, um Nutzerzuordnungen zu übernehmen, müssen die Benutzer zunächst importiert werden. Es ist aber nicht notwendig, die restlichen Daten des Forums zu übernehmen - dies kann nachher geschehen.

4

Sonntag, 20. Mai 2018, 18:54

Mit folgendem Code lassen sich unter WSC dann später Dateien und Nutzer zusammenbringen:

MySQL-Abfrage(n)

1
Update filebase1_file AS a INNER JOIN wcf1_user AS b ON a.username=b.username SET a.userID=b.userID WHERE a.username=b.username